1. Männer Trainer :                 Josef Hergert Mannschaftsleiter: Andreas Schwarzmeier Trainingszeiten: Dienstag/Donnerstag  19.00 Uhr  Männermannschaft erstürmt das WESA!!! FSV Zwickau Amateure – VfB Eckersbach 0:5(0:2) Nach 2 Wochen Spielpause brannten unsere Männer auf das nächste Punktspiel. Schließlich ist man mit 4 Punkten aus 2 Spielen in die Rückrunde gestartet. Der FSV wollte Wiedergutmachung für die 0:6 Klatsche aus dem Hinspiel. Bereits nach ein paar Minuten hätten unsere Jungs in Führung gehen können. Neups scheiterte allerdings an Sarfert. Danach sollte das Spiel recht ausgeglichen laufen, wobei die überharte Gangart vom FSV von Minute zu Minute zunahm. Nach einer halben Stunde führte ein erneutes Foul der Gastgeber zu einem Freistoß aus 24,3 Metern. Henne legte sich das Leder zurecht und schlenzte den Ball über die Mauer in den Winkel. Das Frustpotenzial bei den Hausherren nahm nun noch mehr zu und 6 Minuten später flog Ex VfB Spieler Sidibe mit der Ampelkarte vom Platz. Kurz vor der Pause konnte Neups einen Abschlag vom FSV Keeper in den Lauf von Flacki köpfen. Dieser lies sich nicht zweimal bitten und erhöhte auf 0:2, gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel versuchte der dezimierte Gastgeber das Heft in die Hand zu nehmen, blieb aber zu kompliziert um zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Die Abwehr um Kapitän Beilhart stand kompakt und sicher. In der 50.Minute sollte dann die Vorentscheidung fallen. Beile brachte einen Freistoß in die gegnerische Hälfte, wo Stocki den Ball in den Lauf vom sehr agilen Flacki köpfte. Der sprintete mit Ball am Fuß auf Sarfert zu schlug einen Haken und schob das Leder ins leere Tor. Einige Fans hatten schon befürchtet das er mit Ball am Fuß ins Aus läuft :-) Zu zwei guten Chancen sollte der FSV noch kommen. Aber VfB Torhüter Ralf war zur Stelle. In der 80.Minute dann das 0:4. Stocki schickte Dave auf der rechten Seite auf die Reise, dieser brachte den Ball mustergültig in die Mitte, wo Brausi keine Mühe hatte zu vollenden. Den Schlusspunkt setzte 6 Minuten später Henne mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage. Wieder war es Stocki der sich im Mittelfeld den Ball eroberte, einen Gegner stehen lies und Henne bediente, der überlegt einnetzte. Fazit: Die FSV Amateure liegen uns. Ein hochverdienter Sieg der Hergert Mannen. Mannschaftlich geschlossen von der Nummer 1-14. Zur starken kämpferischen Leistung kam diesmal auch ein sehr gutes Kombinationsspiel hinzu. Nun heißt es am Sonntag gegen den FV Blau Weiß Hartmannsdorf mit einem Dreier Revanche für das Hinspiel Debakel nehmen. Mit der lautstarken Unterstützung der Fans und der Jule Ultras, sollte dies auf jeden Fall machbar sein. VfB: Beckert, Beilhardt(MK), Brause, Heppner, Gleißl, Piechocki(46.Min. S.Müller), Gehre(75.Min. Kelch), Neuper, Stockmann, Falck(84.Min. Hillmann), Seydel Tore: 0:1 Gehre 30.Minute  0:2 Falck(Neuper) 43.Minute  0:3 Falck(Stockmann)  50.Minute 0:4 Brause(Seydel) 80.Minute  0:5  Gehre(Stockmann) Gelbe Karten: Gehre, S.Müller (Beide Foulspiel) Schiedsrichtergespann: Schwenker, Sülflow, F.Wagner Zuschauer: 33(20 Gäste Fans)