1. Männer Trainer :                 Helmut Hübner Mannschaftsleiter: Andreas Schwarzmeier Trainingszeiten: Dienstag/Donnerstag  19.00 Uhr    Männerschaft mit Notelf zum Sieg!!! SPVGG Reinsdorf Vielau 2 – VfB Eckersbach  1:2 (1:1) Trainer Hübner musste gleich auf 7 Vertragsspieler verzichten(Beilhardt, Stockmann, Hillmann, Krems, Brause und Seydel), und auch die Amateure Kelch, Gleißl und Felgenhauer standen nicht zur Verfügung. So kam es dass der eigentlich verletzte Heppner und sogar Mannschaftsleiter Schwarzmeier spielen mussten. Auf einem zu Teil gefrorenen Hartplatz erwischten die Gastgeber den besseren Start und gingen nach 8. Minuten durch Teicher in Führung. Mit der Zeit kämpfte sich unsere Elf immer besser ins Spiel und kam zu der ein oder anderen guten Gelegenheit. In der 19.Minute wurde Gehre am Strafraum gelegt und der umsichtige Schiedsrichter Weiske gab Freistoß. Neuper schoss in flach auf die Torwartecke. Der an diesem Tage nicht überzeugende Reinsdorfer Torhüter Schmalfuß lies den Ball prallen und Gehre staubte zum Ausgleich ab. Dies sollte dann auch der gerechte Pausenstand sein.  Ein schönes Fußballspiel sollte es über die gesamte Zeit nicht werden und am Ende sollten unsere Farben das glücklichere Ende für sich haben. In der 74.Minute erahnte Falck ein Abspiel in der Hintermannschaft der Gastgeber, nahm sich das Leder und rannte alleine aufs Tor zu. Sein platzierter Schuss sollte unhaltbar vom Innenpfosten ins Netz gehen. Danach versuchte die Reinsdorfer Reserve nochmal alles nach vorne zu werfen. Aber umso länger das Spiel ging umso planloser wurden die Angriffe und die Hintermannschaft um Libero Wutzler  hatte keine Mühe die Bälle zu klären. Besonders zu erwähnen sind hierbei auch Heppner und Schwarzmeier die ohne monate- bzw.jahrelanges Training 90 Minuten bis zum umfallen ackerten. Am Ende ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg unserer Mannschaft, die einmal mehr Ihren Kampfgeist bewiesen und mit einem überzeugenden Miteinander für 3 wichtige Punkte sorgten. VfB: Becker, Wutzler, Rühmann, Ritter, Gehre, Reichelt, Müller, Falck, Heppner, Neuper, Schwarzmeier Tore: 1:0 Teicher 8.Minute,  1:1 Gehre(Neuper) 19.Minute,  1:2 Falck  74.Minute Gelbe Karten: Gehre(5), Wutzler(2) beide Foul Schiedsrichtergespann:Weiske, Schuhknecht, Pleißner Zuschauer: 20