VfB Eckersbach 1990 e.V.
1. Männer Trainer : Josef Hergert Mannschaftsleiter: Andreas Schwarzmeier Trainingszeiten: Dienstag/Freitag 19.00 Uhr
Männermannschaft mit unglücklicher Niederlage!!! VfB Eckersbach – SV Blau Gelb Mülsen 2:3 (2:1) Erneut musste unsere Mannschaft an einem Samstag ran, diesmal auf Bitten von Blau Gelb Mülsen. Trainer Sepp stimmte aus alter Verbundenheit zu. Zum Dank brachten die Mülsner 2 Spieler aus der Ersten Mannschaft mit. Ob das Fair Play ist, kann jeder selbst beurteilen. Wieder einmal musste man einen frühen Rückstand hinnehmen(10.Min.) Unbeeindruckt spielte man weiter nach vorne und belohnte sich in der 15.Minute. Neups schoss einen Freistoss aus 24 Meter durch die Hosenträger von Gästekeeper Lenk. In der 34. Minute wurde dann der Jubel der Fans noch größer. Einer langer Ball kam in der Mülsner Strafraum, Dome war schneller am Ball, als Lenk und erzielte den Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Nach dem Wechsel spielten unerklärlicher Weise, eigentlich nur noch die Gäste nach vorne, hatten aber vorm Strafraum kaum Ideen. Nur nach Ecken sollte es immer mal gefährlich werden, da war aber VfB Keeper Barne zur Stelle. In der 88.Minute hatte unsere 2:1 Führung noch Bestand. Was dann passierte ist eigentlich immer noch nicht zu fassen. Ein Befreiungsschlag wollte unsere Speeeeeech zurück zu Barne köpfen, was ihm auch gelang, allerdings rutsche Barne weg und der Ball landete im leeren Tor zum Ausgleich. Es sollte aber noch schlimmer werden. Nach einem Foul von unserem Torhüter an Meyer zeigte Schiedsrichter Hubatschek auf den Punkt. Diese Gelegenheit lies sich Ketting nicht nehmen und verwandelte zum glücklichen 2:3 Endstand. Fazit: so ungerecht kann Fußball sein. Nicht immer sollte man Spielverlegungen zustimmen. Nützt aber alles nichts, nun sollte man mit der nötigen Wut im Bauch, am kommenden Sonntag in Reinsdorf, die 3 Punkte einfahren. #nurderVfBEckersbach #dieMachtvomLerchenweg VfB: Barnewitz, Voigt, Dentel, Heppner, Gleißl(MK), Gehre, Neuper, Koch, Weichenberger, Stockmann, Falck. Wechsel: 66.Minute Groh für Weichenberger 68.Minute Govene für Dentel Torfolge: 0:1 Lohse 10.Minute, 1:1 Neuper 15.Minute, 2:1 Weichenberger 32.Minute 2:2 Voigt (ET) 88.Minute, 2:3 Ketting 90+4 Minute Zuschauer: 48 Schiedsrichter: Hubatschek, Rößler, Weiße